Professor Douels Kopf

Professor Douels Kopf wurde ursprünglich 1925 als Erzählung veröffentlicht, bevor 1937 der gleichnamige Roman erschien. Dieses Buch ist neben dem 'Amphibienmensch' das wohl bekannteste Werk des Autors. Beljajew erzählt darin von den Experimenten des Chirurgen Douel.
Frankreich, Paris. Dr. Kern, Chirurg und Mitarbeiter des verstorbenen Professor Douel, führt Experimente zur Wiederbelebung eines menschlichen Kopfes durch. Maria Laurent, die Assistentin Kerns in seiner Privatklinik, erfährt zufällig, dass der Erfolg der Forschungen nur auf dem Wissen des noch lebenden Kopfes seines ehemaligen Leiters und bekannten Professors, der unter unklaren Umständen starb, beruht. Dr Kern verbirgt die Tatsache der Existenz des wiederbelebten Kopfes und zwingt sie, für ihn zu arbeiten.

Unter Leitung des Kopfes von Douel führt Dr. Kern eine Reihe erfolgreicher Operationen durch - er belebt Köpfe Verstorbener, gibt einem von ihnen einen neuen Körper. Die frühere Barsängerin Brigitte bekommt den Körper der in einer Eisenbahnkatastrophe umkommenden Künstlerin Angelika, doch sie flieht aus der Klinik, um ein neues Leben zu beginnen. Doch sie weiß nicht, dass die Wiederbelebung nur von kurzer Dauer ist...

 

Dieses Buch erscheint im Frühjahr 2015.

Die Übersetzung stammt von G.-M. Rose, Illustriert wurde es von Rene Novotny.

Der Umfang des Buches beträgt ca 180 S., der Preis ca 15 EU.

 

Sie haben Interesse an diesem Buch?

 

Bestellen Sie es hier unverbindlich bis zum 28.02.2015 mit einem Subskriptionsrabatt von 20%