Der Luftverkäufer

"Der Luftverkäufer" erschien 1929,

 

Der Roman spielt in Jakutien nahe dem Kältepol.

Der Erzähler, der junge Meteorologe Klimenko, wurde nach Jakutien zur Untersuchung der Veränderungen in den Luftströmungen der Erde geschickt. Zusammen mit seinem Führer und Assistenten Nikola bricht er in das Gebiet Wechojansk auf. Auf dem Weg dahin retten sie eine unbekannte Person, den Teilnehmer einer englischen Expedition, der sie vor einer tödlichen Gefahr warnt. Doch Klimenko geht weiter und entdeckt einen rätselhaften Vulkan. Der orkanartige Wind saugt ihn und Nikola in den Krater. Wie durch ein Wunder überleben sie und finden einer geheimen Anlage, die in den Bergen versteckt, den von ihnen geretteten Mann wieder. Es ist der Millionär Bailey. Sein Plan ist, die Luft in ihre Komponenten (Sauerstoff, Wasserstoff und Helium)  zu trennen und diese zu festen Kugeln zu verdichten. Der Erde droht buchstäblich die Luft auszugehen...

       

Dieses Buch erscheint im Frühjahr 2015.

Die Übersetzung stammt von G.-M. Rose, Illustriert wurde es von Rene Novotny.

Der Umfang des Buches beträgt ca 180 S., der Preis ca 15 EU.

 

Sie haben Interesse an diesem Buch?

 

Bestellen Sie es hier unverbindlich bis zum 28.02.2015 mit einem Subskriptionsrabatt von 20%